Stress und Verwirrtheit mit geeigneten Strategien begegnen.

Besonders in stressigen Situationen kann ich z.B. eine Technik anwenden, die WOOP genannt wird.
Manchmal ist Stress so geartet, dass ich extrem fokussiert bin und alles um mich herum vergesse. Ich übersehe das Wesentliche und reagiere falsch. Durch diese Methode – vorher angewandt – reagiere ich jedoch richtig, da die richtige Handlung automatisch abläuft. Es bedarf keiner anstrengenden Konzentration.
Oder wenn ich zu viele Möglichkeiten im Leben habe und einfach hin- und hergerissen bin zwischen zu vielen Dingen fällt es mir schwer die sinnvollste zu wählen.
Dann nehme ich mir diese fünf Minuten und sage mir, was will ich wirklich? Was will ich hier und jetzt wirklich am allermeisten? Es wird mir helfen, ein wenig Abstand zu bekommen.
Ich kann mich sammeln, um bewusster zu werden und ich sage okay, das ist es, was ich will.
Dann gehe ich die nächsten Schritte und betrachte das Ergebnis meines Wunsches, das Hindernis und mache einen Plan, wie es erreiche.

Seite mit Freunden teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on email
Share on tumblr

Lass uns in Kontakt bleiben!

Wir wünschen dir viel Freude beim lesen und freuen uns über deine Anregungen, Beiträge und Kommentare, die wir gerne auch auf dieser Seite veröffentlichen.

Grüße! Roman und Iris

unsere Social Media:

Schreib uns deinen Kommentar zu einem Beitrag oder unserem Blog.

Ähnliche Text Beiträge:

Iris (Illustrationen) und Roman (Text)

Es gibt zwei Voraussetzungen dafür, dass ich mein Leben in eine positive, von mir gewünschte Richtung lenken kann. Zu wissen worauf es wirklich aufkommt und dann auch entsprechend zu handeln ...
Wir wünschen dir viel Freude beim lesen und freuen uns über deine Anregungen, Beiträge und Kommentare, die wir gerne auch auf dieser Seite veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.