Es passieren viele Dinge. Es ist deren Summe, die mein Leben ausmacht.

Ich bewerte Ereignisse falsch, weil ich mich nur auf die augenblickliche Situation in der ich mich gerade befinde fokussiere und ich treffe dadurch falsche Voraussagen für meine Zukunft. Alles andere, was noch in meinem Leben passieren könnte und passieren wird, blende ich aus.
Es sind viele Dinge, die mein Leben außerdem beeinflussen werden, nicht nur dieses eine positive oder negative Ereignis mit dem ich gerade konfrontiert bin. Aber ich sehe erst mal nur dieses eine sehr dominant vor mir, als gäbe es sonst nichts anderes mehr.
Die Welt eines kranken Menschen ist nicht in dem Maße bedrohlich, wie ich sie mir als gesunder vorstelle und wenn ich plötzlich sehr reich würde, wird sie nicht so wundervoll werden wie ich sie mir vielleicht erträume.

Seite mit Freunden teilen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on email
Share on tumblr

Lass uns in Kontakt bleiben!

Wir wünschen dir viel Freude beim lesen und freuen uns über deine Anregungen, Beiträge und Kommentare, die wir gerne auch auf dieser Seite veröffentlichen.

Grüße! Roman und Iris

unsere Social Media:

Schreib uns deinen Kommentar zu einem Beitrag oder unserem Blog.

Ähnliche Text Beiträge:

Iris (Illustrationen) und Roman (Text)

Es gibt zwei Voraussetzungen dafür, dass ich mein Leben in eine positive, von mir gewünschte Richtung lenken kann. Zu wissen worauf es wirklich ankommt und dann auch entsprechend zu handeln ...
Wir wünschen dir viel Freude beim lesen und freuen uns über deine Anregungen, Beiträge und Kommentare, die wir gerne auch auf dieser Seite veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.