Stelle ich mir nur das schöne Ergebnis vor, so entsteht ein Wohlgefühl. Das ist wichtig für meine Motivation, aber ich habe immer noch nicht wirklich etwas getan.

Die Hindernisse werden kommen, in der Realität. Kaum ein Ziel, welches ohne Hürden erreicht werden kann. Und darauf bin ich nun ganz und gar nicht eingestellt, wenn ich nur mit dem Wohlgefühl des erträumten Ergebnisses beschäftigt war. Schon das erste Problem kann mich aus der Fassung bringen. Und dann taucht es auch noch zu einer […]

Weniger meine Willenskraft, als vielmehr die Situation, in der ich mich befinde entscheidet darüber, ob ich mich konform mit meinen Absichten verhalte.

Eine bloße Änderung meiner Situation kann sich auf das Ausmaß auswirken, was und wie ich esse. Willenskraft ist ein Energiefresser. Es kostet mich tatsächlich enorm viel Energie, um einen Willen entgegen meiner Gewohnheiten durchzusetzen. Viele sagen, sie würden ein Verhalten niemals ändern können, weil sie keinen starken Willen besitzen. Aber auf den starken Willen, kommt […]

Jetzt heißt es mein Leben aufräumen, ausmisten und neu einrichten.

Ich muss mir über eines wirklich klar werden. Ich habe nicht genug Zeit im Leben um alles zu tun. Nicht mal um all das zu tun, was ich möchte. Und weil ich falsche Vorstellungen darüber habe, was mir Glück und Zufriedenheit bringt, wähle ich die falschen Dinge aus, mit denen ich mich beschäftige oder übernehme […]

Verschiedene Meditationen stärken unterschiedliche Eigenschaften.

Wenn mein Ziel eine Art sozialere Verbindung ist, kann ich öfter Meta-Meditationen – wie sie die Buddhisten nennen –   praktizieren, das sind Meditationen der Dankbarkeit und der liebevollen Güte. Wenn es mir mehr darum geht ein besseres Körpergefühl zu entwickeln und bewusster mit meinem Körper in Kontakt zu kommen, um mich zum Beispiel auch gesünder […]

Ein „Freundlichkeitstag“ pro Woche wirkt Wunder.

Wenn ich ein wenig experimentieren möchte was es mir bringt mehr freundlich zu sein, ist es am effektivsten, wenn ich mir ganz bewusst einen bestimmten Tag der Woche vornehme, an dem ich bewusst mehr freundliche Taten ausführe, als ich es sonst tue. Das ist wesentlich effektiver, als mir generell vorzunehmen etwas freundlicher zu sein oder […]

Dank killt Neid!

Dankbarkeit ist eine Art Killer des Neids und des Vergleichens mit anderen Menschen. Meine Aufmerksamkeit ist begrenzt. Je häufiger ich Lebenssituationen erlebe die ich mag, sie bewusst wahrnehme und als ein Geschenk anerkenne, für das ich wirklich dankbar bin, desto unwahrscheinlicher ist es, dass ich diese sozialen Vergleiche überhaupt anstellen werde. Meine Aufmerksamkeit wird bereits […]

Wie würde mein Leben heute wohl aussehen, wenn mir dieses Ereignis nicht passiert wäre?

Ich kann meine augenblickliche Situation mit der anderer, denen es scheinbar besser geht als mir vergleichen und spüre dadurch ein ständiges latentes Unwohlsein. Oder ich erinnere mich an Zeiten in denen es mir weniger gut ging als jetzt. Ich setzte meinen Bezugspunkt herunter anstatt einen unrealistisch hohen Bezugspunkt zu betrachten. Ok., der Nachbar hat eine […]

Unbewusst vergleiche ich mich immer wieder mit anderen

Meine Gedanken kümmern sich nicht um das Absolute, sie können eine Situation nicht einfach akzeptieren so wie sie ist, sondern vergleichen ständig alles mit etwas anderem. Manchmal ist dieser Vergleich ganz in Ordnung und spornt zu neuen Taten an, aber viel zu oft ist er vollkommen unrealistisch, dann wird er zu einer großen Belastung. Das […]

Bewusst eingesetzte neue Verhaltensweisen verbessern mein Leben!

Welche konkreten Strategien und welche Verhaltensweisen können zu einem guten Wohlbefinden beitragen und wie kann ich sie leicht in mein Leben einbauen? Wie kann ich diese lästigen Eigenschaften und die kognitiven Fehleinschätzungen meines Verstandes denen auch ich ausgesetzt bin überwinden? Tatsächlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die ich bewusst einsetzen kann, um ein glücklicheres Leben zu […]

Sozial Media zu reduzieren bringt mich in die Realität zurück.

Auch wenn es sich echt verrückt anhört. Ein Verzicht oder zumindest eine Einschränkung bestimmter Bereiche von sozial Media machen mich auf Dauer mehr glücklich, als eine Gehalterhöhung. Denn mein Geist besitzt keinen guten Filter für sinnvolle Bezugspunkte und die Gehaltserhöhung steigert meinVerlangen nach mehr.