Fairness allein reicht nicht!

Andere positive Charaktereigenschaften wie Mitgefühl, Freundlichkeit und gutes Urteilsvermögen helfen mir dabei andere Standpunkte zu verstehen. Erst wenn ich diese Standpunkte erkannt und begriffen habe, kann ich auf faire eine Weise darauf reagieren!

Keine äußere Veränderung führt zu langanhaltender Lebenszufriedenheit!

Das gilt übrigens für die meisten klassischen Lebensbereiche, wie die Einstellung, dass die wahre Liebe für ewig glücklich macht. Verheiratete Menschen in den ersten ein oder zwei Jahren sind tatsächlich glücklicher. Aber leider geht es danach zurück zur Grundlinie. Verheiratete sind genauso glücklich wie die Nichtverheirateten. Ein anderes Beispiel: Studienteilnehmer, die an Gewichtsverlust-Programmen teilnahmen, waren […]

Wir liegen ständig falsch.

Ich habe bestimmte Ziele (Karriere, einen gewissen Wohlstand, perfekter Körper …), aber diese Ziele werden mich nicht so sehr glücklich machen, wie ich meine. Mein Gehirn liefert mir diese Idee, bestimmte Dinge unbedingt haben zu wollen und dass sie mich glücklich machen werden, aber das ist ein Irrtum.

Mein Bezugspunkt steigt höher, je mehr ich erreiche!

Wo ich im Vergleich zu anderen Menschen stehe, scheint wichtiger als mein eigenes absolutes Niveau. Wenn das Einkommen der Arbeitskollegen steigt und das meine nicht, sinkt meine Arbeitszufriedenheit, obwohl es ja auf mein Leben keinerlei Auswirkungen hat. Das Fatale aber ist, dass eine Verbesserung meiner Situation nicht dauerhaft meine Zufriedenheit steigert, sondern mein Bezugspunkt für […]

Ich denke, bestimmte Dinge werden mich für immer glücklich machen.

Und schlimmer noch! Ich merke es gar nicht, dass sich mein Verstand an alles gewöhnt. Und das ist eine besondere Sache, die die Vorhersagen für meine Zukunft durcheinander bringt. Ich will es nicht wahr haben, ich begreife es in meinem Alltag einfach nicht, dass ich nicht das gleiche Maß an Glück beibehalten werde. Es ist […]

Motivation ist wichtig, aber ich orientiere mich am Falschen!

Meine Präferenzen sind also immer im Vergleich zu einem Bezugspunkt zu sehen. Ein realistischer Bezugspunkt könnte als Motivator wirken, was grundsächlich nicht unbedingt schlecht sein muss. Aber in den meisten Fällen setzte ich mir zu hohe und unrealistische   Orientierungsmarken und das meist völlig unbewusst. Frauen orientieren sich am Aussehen der Models in Modezeitschriften, Jugendliche am […]

Ich neige dazu, die emotionale Wirkung von Ereignissen zu überschätzen.

Ich neige dazu, die emotionale Wirkung von Ereignissen auf zwei Arten zu überschätzen. In Bezug auf ihre Intensität und in Bezug auf ihre Dauer. Diese Täuschung hat gravierende Konsequenzen. Sie führt dazu, dass ich mich immer wieder falsch verhalte. Sie hindert mich daran, die Maßnahmen zu ergreifen, die mich wirklich glücklich machen oder die Handlungen […]

Auge um Auge, Zahn um Zahn hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun!

Rache für Ungerechte Behandlung ist nicht die Lösung. Es ist kein Zeichen von Gerechtigkeit wie von vielen propagiert. Wurde ich von einer Person tatsächlich ungerecht behandelt ist die beste Strategie es ihr nicht mit gleicher Münze heimzahlen zu wollen, sondern ihr mit auffälliger Fairness zu kontern. In den meisten Fällen erkennt und bereut die Person […]

Selektive Gerechtigkeit führt zu Unrecht

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn Menschen ihren hohen Gerechtigkeitssinn und ihr Mitgefühl nur innerhalb einer bestimmten Gruppe oder in bestimmten Situationen einsetzen (z.B. gegenüber der Familie oder einer bestimmten Tierart), sich aber z.B. an ihrem Arbeitspatz äußerst unfair und unethisch verhalten. Dies hat nicht nur generelle Ungerechtigkeit zur Folge, sondern auch verpasste positive Gelegenheiten, wenn […]