Wir liegen ständig falsch.

Ich habe bestimmte Ziele (Karriere, einen gewissen Wohlstand, perfekter Körper …), aber diese Ziele werden mich nicht so sehr glücklich machen, wie ich meine. Mein Gehirn liefert mir diese Idee, bestimmte Dinge unbedingt haben zu wollen und dass sie mich glücklich machen werden, aber das ist ein Irrtum.

Ich denke, bestimmte Dinge werden mich für immer glücklich machen.

Und schlimmer noch! Ich merke es gar nicht, dass sich mein Verstand an alles gewöhnt. Und das ist eine besondere Sache, die die Vorhersagen für meine Zukunft durcheinander bringt. Ich will es nicht wahr haben, ich begreife es in meinem Alltag einfach nicht, dass ich nicht das gleiche Maß an Glück beibehalten werde. Es ist […]

Motivation ist wichtig, aber ich orientiere mich am Falschen!

Meine Präferenzen sind also immer im Vergleich zu einem Bezugspunkt zu sehen. Ein realistischer Bezugspunkt könnte als Motivator wirken, was grundsächlich nicht unbedingt schlecht sein muss. Aber in den meisten Fällen setzte ich mir zu hohe und unrealistische   Orientierungsmarken und das meist völlig unbewusst. Frauen orientieren sich am Aussehen der Models in Modezeitschriften, Jugendliche am […]

Ich kaufe Dinge, weil ich glaube, dass sie mich glücklicher machen

Das ist, was wir denken, das gute Sachen uns glücklich machen werden, sonst würden wir nicht so teure Sachen kaufen, oder? Also, jetzt steigere ich mich mal wirklich so richtig in diesen Gedanken herein. Wirklich intensiv, ohne Wenn und Aber lasse ich diese Fragen zu: Macht es mich wirklich glücklicher? Macht mich tolles Zeug glücklicher? […]

Selektive Gerechtigkeit führt zu Unrecht

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn Menschen ihren hohen Gerechtigkeitssinn und ihr Mitgefühl nur innerhalb einer bestimmten Gruppe oder in bestimmten Situationen einsetzen (z.B. gegenüber der Familie oder einer bestimmten Tierart), sich aber z.B. an ihrem Arbeitspatz äußerst unfair und unethisch verhalten. Dies hat nicht nur generelle Ungerechtigkeit zur Folge, sondern auch verpasste positive Gelegenheiten, wenn […]

Was passiert eigentlich, wenn ich etwas genieße?

Ich erlebe eine Situation, sie ist angenehm und dann kommt das bewusste Erkennen ins Spiel. Es ist also ein aktiver Vorgang. Ich genieße etwas dann, wenn ich dieses positive Gefühl auch wirklich als solches wahrnehme. Ich trete aus dieser Situation heraus, beobachte diese Erfahrung und schätze sie mit voller Aufmerksamkeit als sehr wohltuend ein.

Fairness entsteht durch Logik und Mitgefühl!

Gerechtigkeitsdenken betont die Logik, die konsequenterweise in einer fairen Behandlung eines anderen mündet oder auf der unvoreingenommenen Beurteilung einer Situation beruht. Eine andere Spielart von Gerechtigkeit richtet sich eher auf die Zwischenmenschlichkeit und umfasst Bereiche wie Empathie, Fürsorge und die Bereitschaft die Perspektive des Anderen anzunehmen.

Die meisten Dinge sind den Aufwand nicht wert!

Das meiste für das ich Energie aufwende führt nicht wirklich zu einem glücklicheren Leben. Vielleicht manches ein wenig, ja. Aber nie in dem Maße, wie ich es erwarte. Und es ist den Einsatz nur in den seltensten Fällen auch wert. Ich gehe voran, schnell, effizient und voller Erwartungen, aber allzu oft bin ich in die […]

Bewusst zu genießen bedeutet Leben!

Etwas zu genießen ist der Einstieg in eine bewusste und damit intensivere Lebensweise. Ich nehme mein Leben in vollen Zügen wahr. Es zieht nicht einfach nur an mir vorbei! Indem ich beginne wieder aktiv das Gute zu erkennen, wirke ich der Gewohnheit und dem schnellen Abschweifen meiner Gedanken entgegen. Ich werde wieder aufmerksam für alles […]