Kurze Pause vom Schönen und ich kann es wieder schätzen.

Um die hedonistische Anpassung, die allmähliche Gewöhnung an alles Schöne zu unterbrechen, kann ich das worum es geht eine Zeitlang aussetzten. Immer dann, wenn ich es erneut in mein Leben hereinlasse, kann ich es so wie früher schätzen. Es wird wieder wertvoll, ist nicht mehr gewöhnlich. Jeder kennt das, wenn man eine Zeit lang von […]

Mein Verstand ist dafür gebaut sich an Dinge zu gewöhnen.

So wie sich meine visuelle Wahrnehmung allmählich an die Dunkelheit gewöhnt, reagiert mein Geist auch in anderen Bereichen. Alles wird allmählich zur Gewohnheit. Es ist ein Phänomen das als hedonistische Anpassung bezeichnet wird. Man versteht darunter die Tendenz der Menschen, nach einem stark positiven oder negativen Lebensereignis relativ schnell zu einem stabilen Level von Glück […]

Erlebnisse mit anderen zu teilen bringt mir und anderen Freude.

Einer anderer Grund, warum die Investition in Erlebnisse besser ist als in Sachen ist der positive soziale Aspekt. Ich erzähle anderen Menschen gerne von meinen Erfahrungen. Ich habe ein angenehmes und interessantes Gesprächsthema. Viel interessanter, als wenn ich über materielle Anschaffungen erzähle. Meine Erzählungen erfreuen auch andere Menschen, wir können gemeinsam das Ereignis noch einmal […]

Materialistisch denken macht unglücklich.

Eine Langzeitstudie stellte fest, dass Menschen die materialistisch denken, weniger glücklich sind, auch wenn sie später diese Dinge besitzen. Zu diesem Ergebnis kam man, indem man junge Leute zu ihren Zielen befragte und nach 20 Jahren nochmal nach ihrer Lebenszufriedenheit. Diejenigen, die in der ersten Umfrage vor allem materialistische Ziele nannten, waren 20 Jahre später […]